Identitätskarte

Reading takes less then a minute

Identitätskarte (IDK)
Die Identitätskarte (IDK) in Kreditkartenform wurde ab 1. Juli 1994 zunächst in einer Pilotphase und dann am 1. Januar 1995 definitiv eingeführt. 2003 wurde sie leicht überarbeitet. Das so genannte Kinegramm ist nun im Kartenkörper integriert und damit besser geschützt. Anstelle der Augenfarbe ist heute das Geschlecht vermerkt und anstelle von «Schweizer Bürgerin» oder «Schweizer Bürger» steht lediglich die Nationalität «Schweiz».

Die IDK enthält eine maschinenlesbare Zone (MRZ). Diese ist unten auf der Rückseite positioniert. Das Bild ist mit einem Laser eingebrannt. Alle Informationen rund um die Identitätskarte finden Sie hier bei uns im idphoto Lexikon.

More on the topic of Identitätskarte

  1. Gültigkeit der Identitäts­karte
  2. Erstmaliges Beantragen
  3. Grösse & Format
  4. Identitäts­karte Kosten
  5. Online beantragen
  6. Chip
  7. Identitäts­karte verloren
  8. Ausweispflicht